News

News

Sprit aus Abgasen in der Luft

Forscher an der Technischen Universität im norwegischen Delft wandeln mithilfe der elektrochemischen Reduktion CO2 in Sprit um.

Zur Nachricht

News

News

Großes Ausbaupotenzial für solaren Mieterstrom

Eine Analyse ergab, dass durch den Ausbau von Fotovoltaikanlagen bis zu 500.000 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart werden können.

Zur Nachricht

News

News

2018: EEG-Umlage sinkt

Die Umlage zur Förderung des grünen Stroms wird im Jahr 2018 um 1,3 Prozent sinken.

Zur Nachricht

News

News

Vom Nebenprodukt zur Wertschöpfung

Forscher finden eine neue Verwendungsmöglichkeit für das bei der Papierherstellung anfallende Nebenprodukt Lignin: als Bio-Flammschutz für Kunststoffe.

Zur Nachricht

News

News

Energieeffizienzpolitik kommt deutschen Haushalten zugute

2016 sparten deutsche Bürger pro Kopf knapp 500 Euro an den Ausgaben für Energie. Im Vergleich mit anderen Ländern stehen die Deutschen auf Platz eins.

Zur Nachricht

News

News

Warm und günstig durch die kalte Jahreszeit

Mit diesen Tipps vermeiden Verbraucher zu hohe Heizkosten, Schimmelbildung und unnötige Umweltbelastung.

Zur Nachricht

News

News

Windenergie aus Windstürmen

Ein japanischer Ingenieur entwickelte ein spezielles Windrad, dessen Konstruktion auch gewaltigen Stürmen standhält.

Zur Nachricht

News

News

Mit neuen Fenstern richtig Lüften

Der tägliche Luftwechsel innerhalb der Wohnung vertreibt Schimmel, Müdigkeit und Kopfschmerzen.

Zur Nachricht

News

News

Schwimmbäder werden mit Serverwärme und Abwasser beheizt

In Paris wird die Wassertemperatur einiger Schwimmbäder mit neuartigen und nachhaltigen Methoden warm gehalten.

Zur Nachricht

News

News

Pilz hat Plastik zum Fressen gern

Forscher entdecken auf einer Müllhalde in Pakistan einen plastikfressenden Pilz.

Zur Nachricht

News

News

Dumping-Preise für chinesische E-Bikes

Europäische E-Bike-Hersteller beklagen unfaire Preise für Produkte aus der Volksrepublik.

Zur Nachricht

News

Mobil

Günstigste Zeit zum Tanken

Gilt die Faustregel „Morgens teuer, abends billig“ immer noch? Eine Untersuchung des ADAC klärt auf.

weiterlesen
Bitte aktivieren Sie Java Script um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.